Unsere Aktivitäten II


2021


16.April 2021  Koch anders per Zoom

Kochen war in diesem Winterhalbjahr per Zoom angesagt. Viele Landfrauenvereine haben Kinderkochen angeboten, die Beteiligung an den Kochtagen hat Spaß gemacht und es wurde viel wissen rund um die Zubereitung mit dem Hintergrund "Klimaneutral" vermittelt.

Im Bezirk Wetzlar hat unsere Ernährungsfachfrau B. Hilker einen Kinderkochkurs abgehalten und unsere Beisitzerin S. Zimmermann hat ein Kochevent in ihrer Küche für uns Erwachsenen vorbereitet und per Zoom in unsere Küchen gebracht. Mit Hilfe des Landesverbandes der Landfrauen Hessen konnte die Viedeoschaltung per Zoom, wenn auch mit Startschwierigkeiten gemeistert werden.

Zubereitet wurde eine Lachs-Spinatrolle mit frisch gebackenen Brötchen und Salat, Rhabarbercrumple  mit Vanillesoße und dazu immer ein Stößchen Prosecco.

Es war ein gelungener Kochevent und eine gute Gelegenheit sich mit der ein oder anderen Landfrau auszutauschen und gemeinsam (vor Bildschirm) die leckeren Gerichte zu verspeisen.


2020


26.09.2020  Unser "Tag der Nachhaltigkeit"

Die Landfrauen vom Bezirk Wetzlar ließen sich nicht von den widrigen Wettervorhersagen abschrecken und machten sich mit ihren Fahrrädern auf den Weg zu einer „Sternfahrt“ zum Tag der Regionen. Landfrauen aus Leun, Atzbach, Lützellinden, Hüttenberg, Niederkleen und Schöffengrund trafen sich am Dutenhofener See. Weiter ging es durch das schöne Lahntal nach Wetzlar zum Mittagessen. Auf dem Rückweg wurden die sportlichen Landfrauen in Dorlar mit Kaffee und Kuchen empfangen. Dort gab es auch Informationen zum Tag der Regionen. Mit der Aktion soll ein Zeichen gesetzt werden um die Verwurzelung und die Zugehörigkeit in der Region zu stärken. Lebensmittel sollten von heimischen Landwirten, Bäckern und Metzgern bezogen werden. Auch für die nachkommenden Generationen wollenwir unsere Aktivitäten klimabewusst und regional nachhaltig ausrichten.


26.06.2020   Tagesfahrt "Kirschgenuss und Mohnblüte

Nach langem Hin und Her konnte unsere Tagesfahrt trotz Corona doch stattfinden.

 Mit einer Stunde Verspätung haben wir Witzenhausen erreicht und wurden von Herr Kinderfatter begrüßt.

 Unser Programm musste durch die Verspätung etwas abgeändert werden, das Mittagessen wurde vorgezogen und während dem Essen wurden wir verköstigt  mit  Kirschwein, Holunderwein und Kirschwasser.

 Herr sen. Kinderfatter berichtete von seinem Kirschanbaubetrieb mit 7000 Kirschbäumen, die Vermarktung, Ernte u.s.w. http://www.hof-kinderfatter.de

 Die Fahrt ging weiter nach Germerode zur Mohnblüte durch das schöne Frau Holle Land.

 In Germerode erwartete uns die alte Klosterkirche, das Mohn-Kino, leckeren Mohnkuchen, Wurst mit Mohn und natürlich eine Planwagenfahrt durch die Mohnfelder. Germerode liegt zwischen der Grenze zu Thüringen und dem Meißner.